Beitrag von Andreas Boes auf dem Neujahrsempfang der Hans-Böckler-Stiftung

Am 26. Januar 2015 nimmt Andreas Boes an dem hochrangig besetzten Neujahrsempfang der Hans-Böckler-Stiftung in Berlin teil und spricht zum Thema „Digitalisierung der Gesellschaft – Zukunft der Arbeit“. Die Veranstaltung läuft unter dem Motto „Vorsicht Arbeit! Zukunft beschäftigt uns“ und fokussiert die Gestaltungsanforderungen an die Arbeitswelt der Zukunft.

Neben PD Dr.Andreas Boes werden Prof. Jutta Almendinger (Ph. D.), Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforsachung, Prof. Dr. Gerhard Bosch, Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation an der Universität Duisburg-Essen, und Prof. Dr. Kerstin Jürgens, Vorsitzende der Sektion Arbeits-und Industriesoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und Leiterin des Fachgebiets Mikrosoziologie an der Universität Kassel, sprechen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.