Prof. Dr. Andreas Boes in Expertenkommission „Arbeit der Zukunft“ berufen

Prof. Dr. Andreas Boes ist in die Expertenkommission „Arbeit der Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung berufen worden. Das Gremium hat sich zum Ziel gesetzt, die Umbrüche in der Arbeitswelt zu analysieren und Empfehlungen für eine nachhaltige Gestaltung der Arbeit der Zukunft zu erarbeiten. Dabei nimmt es zentrale Fragestellungen wie die demografische Entwicklung, die Digitalisierung, das Einkommen sowie Gesundheitsaspekte in den Blick. Die 34 köpfige Kommission vereint die Expertisen aus der Unternehmenspraxis, den Gewerkschaften, der Zivilgesellschaft und der Forschung. Der Ergebnisbericht soll Anfang 2017 vorliegen.

Zur Broschüre

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.